Trachtenstrickjacken aus 100 Prozent Merinowolle

Nicht nur das Oktoberfest-Wetter, sondern auch der Sommer in Deutschland birgt oft Gänsehaut-Potenzial. Damit du in deinem Lieblingsdirndl nicht frieren musst, empfehlen wir dir den passenden und definitiv kuscheligsten Begleiter: unsere AMSEL-Strickjacke aus 100 Prozent extrafeiner Merinowolle!

#münchenträgttracht

Nicht nur das Oktoberfest-Wetter, sondern auch der Sommer in Deutschland birgt oft Gänsehaut-Potenzial. Damit du in deinem Lieblingsdirndl nicht frieren musst, empfehlen wir dir den passenden und definitiv kuscheligsten Begleiter: unsere AMSEL-Strickjacke aus 100 ...

Nicht nur das Oktoberfest-Wetter, sondern auch der Sommer in Deutschland birgt oft Gänsehaut-Potenzial. Damit du in deinem Lieblingsdirndl nicht frieren musst, empfehlen wir dir den passenden und definitiv kuscheligsten Begleiter: unsere AMSEL-Strickjacke aus 100 Prozent extrafeiner Merinowolle!

#münchenträgttracht

mehr anzeigen weniger anzeigen

Nicht nur das Oktoberfest-Wetter, sondern auch der Sommer in Deutschland birgt oft Gänsehaut-Potenzial. Damit du in deinem Lieblingsdirndl nicht frieren musst, empfehlen wir dir den passenden und definitiv kuscheligsten Begleiter: unsere AMSEL-Strickjacke aus 100 Prozent extrafeiner Merinowolle!

#münchenträgttracht

Filter

Strickjacke Loren marine

Regulärer Preis
€269,00
Angebotspreis
€269,00
Regulärer Preis
Stückpreis
Translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Strickjacke Loren tahitiblau

Regulärer Preis
€269,00
Angebotspreis
€269,00
Regulärer Preis
Stückpreis
Translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Unsere Strickjacken schmeicheln sich auch auf die empfindlichste Haut

Die Kombination aus detailverliebtem Design und modernem Stil macht die Trachtenstrickjacke zu einem ganz besonderen Kleidungsstück, das sowohl im Alltag als auch zu besonderen Anlässen gerne getragen wird. Vor allem an kühleren Tagen oder in der Übergangzeit ist eine Trachtenstrickjacke das ideale Kleidungsstück, das perfekt mit dem Dirndl harmoniert – und dich dabei schön warmhält.

Unsere Strickjacken für Damen von AMSEL zeichnen sich durch ihr einzigartiges Design und die hochwertige Verarbeitung aus. Die Trachtenstrickjacke kann auf viele verschiedene Arten kombiniert werden: Zum Trachtenrock ebenso wie zum Dirndl, ist sie das perfekte Kleidungsstück für traditionelle Anlässe wie das Oktoberfest, Volksfeste oder Hochzeiten. Aber auch in Kombination mit einem Plisseerock, einem Sommerkleid oder einfach Jeans und T-Shirt kann die Trachtenstrickjacke für einen einzigartigen Look im Alltag sorgen.

Modisches Dreamteam: Dirndl und Strickjacke

In München scheint es ein ungeschriebenes Gesetzt zu geben, das besagt: Zur Wiesn, also wenn das Oktoberfest in der bayerischen Landeshauptstadt stattfindet, scheint die Sonne! Zugegeben, Petrus erfüllt diesen Wunsch nicht immer, aber im Idealfall können sich die Wiesnbesucher*innen in der Regel zumindest über ein paar goldene Herbsttage freuen.

Oktoberfest: Ein Prosit auf unsere Stretchdirndl!

Doch auch wenn es an diesen Tagen recht mild ist beim Bummel über die Theresienwiese: Spätestens wenn man mit Höchstgeschwindigkeit durch den Fünfer-Looping rauscht, das Bierzelt samt aufgeheizter Stimmung verlässt und sich auf den Heimweg macht, fröstelt es besonders die Damen im kurzärmeligen Dirndl. 

Und auch sonst kennt die Tracht keine Jahreszeit: Sommers wie Winters kommt das Dirndl zum Einsatz und an kühlen Tagen kommt irgendwann genau der Moment, wenn das ultimative und zudem äußerst modische Accessoire unverzichtbar wird: eine wärmende Strickjacke, die in Stil und Optik perfekt mit dem Dirndl harmoniert.

Dabei ist der Anlass vollkommen egal, denn Trachtenstrickjacken gibt es in vielen unterschiedlichen Stilen: Von der romantisch-verspielten Variante, die einem eher schlichten Dirndl einen Twist verleiht, über eine klassische unifarbene Jacke hin zum eleganten Modell in Cremeweiß zum Hochzeitsdirndl ist die Auswahl hinsichtlich Form, Schnitt, Farbe und Design groß. Eines haben die Strickjacken von AMSEL jedoch immer gemeinsam: Sie sind aus 100 Prozent extrafeiner Merinowolle gefertigt – und liegen damit auch auf der empfindlichsten Haut angenehm zart auf.

Damit die Trachtenstrickjacke dem Dirndl nicht die Show stiehlt, stimmt das Designteam bei AMSEL die Farben jede Saison individuell auf die neue Dirndl-Kollektion ab. 

Materialien & Herstellung unserer Strickjacken

Bei unseren Damen-Strickjacken setzen wir bei AMSEL auf hochwertigste Materialien und eine erstklassige Verarbeitung – schließlich soll eine Trachtenjacke ebenso wie das Dirndl ein langlebiges Kleidungsstück sein, das uns viele Jahre oder (besser noch!) Jahrzehnte begleitet. 

Die Trachtenstrickjacken von AMSEL sind aus 100 Prozent extrafeiner Merinowolle, die wir aus Italien beziehen, gefertigt. Wir machen uns hier die zahlreichen Benefits, die Merinowolle mitbringt, zunutze: Dieses Material ist nicht nur besonders weich, sondern auch eine sehr feine Faser, die dennoch extrem robust und haltbar ist. Zudem ist Merinowolle sehr elastisch; die Strickjacken dehnen sich also mühelos aus, kehren danach aber wieder in ihre Passform zurück, ohne auzuleiern.

AMSEL: Wer wir sind und wofür wir stehen

Merinowolle ist eine hochwertige und besondere Art von Schurwolle, die von Merinoschafen produziert wird, einer Rasse, die hauptsächlich in Australien, Argentinien, Südafrika und Neuseeland beheimatet ist. Merinowolle hat eine feinere Faserdichte als andere Arten von Wolle, was bedeutet, dass sie weicher und bequemer ist und weniger kratzt. Aufgrund ihrer Feinheit kann sie auch in dünneren Schichten getragen werden und bietet dennoch eine gute Wärmeisolierung sowie eine natürliche Atmungsaktivität. Selbst beim ausgelassenen Tanzen oder Schunkeln wird uns mit einer Trachtenstrickjacke aus Merinowolle also nie zu heiß.

Unsere Trachtenstrickjacken werden mit dem Anspruch an höchste Qualitätsstandards in Ungarn produziert. 

Strickjacken von AMSEL: Farben, Schnitt und Design

Ein absoluter Klassiker den Look einer Trachtenstrickjacke betreffend, ist das charakteristische Zopfstrickmuster. Zopfstrickmuster, auch bekannt als Zopfmuster oder Flechtmuster, ist eine beliebte Stricktechnik, die oft für Pullover, Schals, Mützen und andere handgestrickte Kleidungsstücke verwendet wird und historischen Berichten zufolge bereits im 16. Jahrhundert (in Irland und Schottland) gebraucht wurde.

Das Zopfstrickmuster verleiht Pullovern den typischen, traditionellen Trachten-Look: Auch unsere Damen-Strickjacken kommen in diesem sehr beliebten Design. Auf der Vorderseite der Jacken mit Rundkragen sind vier Zöpfe eingestrickt, hinten verlaufen zwei Zöpfe. Verschlossen wird die Jacke mit acht silbernen Knöpfen. Das Design unserer Strickjacken entwirft unsere Designerin und Firmengründerin Alexandra von Frankenberg.

Einige Trachtenstrickjacken sind mit aufwendigen Stickereien und dekorativen Knöpfen oder Zierbändern verziert, um den traditionellen Stil zu unterstreichen. Unsere Modelle von AMSEL hingegen sind ganz bewusst schlichter und zurückhaltender im Design, um auch im Alltag getragen und vielseitig kombiniert werden zu können. Die Strickjacken von AMSEL werden farblich zudem immer auf die Kollektion abgestimmt – je nach Dirndl findet sich garantiert ein Modell in einer perfekt dazu harmonierenden Farbe, von denen es jedes Jahr passend zu den Dirndlstoffen neue geben wird.

Grundsätzlich sind Trachtenstrickjacken, so auch die Modelle von AMSEL, eher in gedeckten Farben und Naturtönen erhältlich; oft werden traditionelle Farben, wie zum Beispiel ein sattes Waldgrün, Dunkelblau oder Bordeaux verwendet. 

Der Schnitt der Trachtenstrickjacken ist klassisch und zeitlos, kürzere Strickjacken wirken eher sportlich und modern, die mittellang gehaltenen Modelle von AMSEL sind gleichermaßen elegant und stilvoll. Der Schnitt unserer Damen-Strickjacken ist feminin gehalten; leicht tailliert trägt die Jacke aus Wolle nicht auf, die Knopfleiste schließt bis zum Hals und erlaubt so verschiedene Möglichkeiten, die Jacke zu tragen. 

Reinigung und Pflege einer Trachtenstrickjacke

Wie bereits beschrieben, sind die AMSEL Trachtenstrickjacken aus 100 Prozent Merinowolle gefertigt. Damit die Jacke möglichst lange getragen werden kann, ist auch die richtige Pflege entscheidend. Die gute Nachricht ist: Die Reinigung der Strickjacken ist sehr einfach und nicht aufwendig.

Merinowolle selbst ist absolut natürlich, biologisch abbaubar und antibakteriell, sprich: Beim Waschen löst sich kein für die Umwelt schädliches Mikroplastik und die extrafeinen Merinofasern absorbieren die Geruchsmoleküle, die zum Beispiel in Schweiß enthalten sind. Merinowolle ist quasi bis zu einem gewissen Grad selbstreinigend. Hier gilt also: Weniger ist mehr.

Hat die Strickjacke bereits mehrere Einsätze hinter sich und haben sich Gerüche in den Fasern festgesetzt, gehst du am besten wie folgt vor: Es ist vollkommend ausreichend, die Trachtenjacke über Nacht auszulüften, um ihr einen Frischekick zu verpassen und sie am nächsten Tag wieder tragen zu können. Um die feinen Fasern nicht unnötig zu strapazieren, sollte darauf geachtet werden, die Trachtenstrickjacke so kurz wie möglich auf einen Bügel zu hängen; dabei sollte bestenfalls ein breiter Bügel aus Holz mit einer Schaumstoff- oder Gummibeschichtung verwendet werden – so beult das Material nicht aus und die Jacke rutscht nicht vom Bügel.

Sollte sich doch der ein oder andere Fleck auf das gute Stück verirrt haben, werden die Strickjacken am besten per Hand oder im Schonprogramm in der Waschmaschine (kalt!) gewaschen. Dabei bitte auf Weichspüler oder Bleichmittel verzichten und vor dem Waschen alle Knöpfe schließen sowie die Jacke auf links drehen. Gut zu wissen: Die extrafeine Merinowolle der AMSEL Strickjacken ist bereits vorgewaschen, sie geht also nicht ein, sondern behält auch nach dem Schonprogramm in der Maschine ihre ursprüngliche Form.

Damit die Trachtenstrickjacke wieder optimal in ebendiese Form zurückfindet (Merinowolle ist sehr elastisch und leiert nicht aus), sollte das Kleidungsstück auf keinen Fall aufgehängt, sondern auf einem Handtuch liegend getrocknet werden. Am besten wird die Strickjacke nach dem Waschen auf ein sauberes Handtuch gelegt, darin eingewickelt und sanft ausgedrückt, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Damit die Fasern schön weich bleiben, bitte darauf verzichten, die Strickjacke in die pralle Sonne oder auf die Heizung zu legen – das kann die Wolle hart und kratzig werden lassen.

Die Strickjacke im Sommerschlaf

Auch wenn eine Trachtenstrickjacke aus atmungsaktiver Merinowolle ein Allrounder und fast das 365 Tage im Jahr tragbar ist, gibt es ein paar Wochen im Jahr, in denen dieses Lieblingsteil Pause hat: Im Hochsommer während der Hundstage…

Wohin also mit der Strickjacke, wenn sie gerade nicht in Gebrauch ist? Wie beim Thema Waschen gibt es auch hinsichtlich der Aufbewahrung unserer wolligen Wohlfühlkleidung ein paar Dinge zu beachten, denn bei falscher Lagerung kann unangenehmer Geruch entstehen, das Material kann verfilzen oder sich verformen.

So wird eine Trachtenstrickjacke korrekt aufbewahrt, damit sie beim nächsten Tragen aussieht wie neu:

  • Luft holen, bitte: Ehe die Strickjacke eingelagert wird, sollte sie nochmal gründlich gelüftet werden.
  • Legen, nicht hängen: Wie beim Trocknen nach dem Waschen, so gilt auch für die Aufbewahrung, dass die Trachtenjacke idealerweise nicht auf einem Bügel und nicht am Label, in Bayern sagen wir "Wapperl" dazu, aufgehängt werden sollte. Das Eigengewicht der Wolle kann dazu führen, dass die Jacke ausleiert. Besser ist es, die Strickjacke zusammengelegt im Fach des Kleiderschrankes zu verstauen.
  • Schutz vor kleinen Plagegeistern: Es wäre wirklich zu schade, wenn Motten Löcher in den feinen Strick fressen würden. Spezielles Mottenpapier, aber auch der natürliche Duft von Zedern oder Lavendelsäckchen hält das lästige Ungeziefer fern.
  • Wird die Trachtenjacke für längere Zeit weggepackt, sollte das gute Stück nicht nur vor Motten, sondern auch vor Staub geschützt werden: Hierfür eignen sich Kleidersäcke oder Kunststoffbeutel sowie Seidenpapier, in das die Strickjacke eingeschlagen werden kann.
mehr anzeigen