Perfect Match: So stimmen Braut und Bräutigam die Hochzeit in Tracht perfekt ab | Amsel Fashion

Perfect Match: So stimmen Braut und Bräutigam die Hochzeit in Tracht perfekt ab

Wie ihr Hochzeitsdirndl und Lederhose für eure Trachtenhochzeit aufeinander abstimmen könnt und warum ein gemeinsames Shopping-Erlebnis dennoch das Überraschungsmoment beim ersten Aufeinandertreffen des Paares ermöglicht!

Euren Look für die Trachtenhochzeit könnt ihr bei Amsel so abstimmen lassen, dass er dennoch eine Überraschung bleibt. (Bild: Amsel)

Es ist einer der spannendsten und emotionalsten Momente bei einer Trauung: der First Look, also das erste Mal, wenn Braut und Bräutigam sich im Hochzeitskleid und Anzug begegnen – bei einer Trachtenhochzeit im Brautdirndl und Lederhose. Denn traditionell sollen sich Mann und Frau vor der Hochzeit nicht sehen, da die Ehe sonst angeblich unter einem schlechten Stern steht.

Dieser aufregenden ersten Begegnung geht die Wahl des Outfits voraus – und dies findet oftmals getrennt voneinander statt: Die Braut macht sich mit ihrer Brautjungfer und Freundinnen auf die Suche nach dem perfekten Kleid. Die Herren gehen das Thema oft pragmatischer an – ein festlicher Anzug muss her, fertig.

It's a Match – innerlich und äußerlich

Doch getrennt loszuziehen und einfach nur ein schönes Kleid und einen schicken Anzug zu kaufen – das reicht oft nicht, um ein harmonisch aufeinander abgestimmtes Gesamtbild zu kreieren. Damit das Brautpaar also nicht nur innerlich, sondern auch optisch harmoniert, orientiert sich in der Regel die Tracht des Bräutigams am Hochzeitsdirndl der Braut.

Hochzeits-Styleguide: Das perfekte Hochzeitsdirndl

Bei AMSEL wird deshalb ein etwas anderer Ansatz verfolgt: Hier können Braut und Bräutigam gemeinsam ihre Tracht für den großen Tag aussuchen – ohne den Zauber des „Frist Look“ einzubüßen. Mann und Frau kommen also zusammen, sehen sich in Hochzeitsdirndl und Lederhose allerdings nicht. Aber: Vor Ort können die beiden Outfits bereits perfekt aufeinander abgestimmt werden.

Hochzeit in Tracht: Das Team von AMSEL berät euch gerne und kreiert das perfekte Match!

„Der Vorteil liegt darin, dass man bei AMSEL sicher gehen kann, dass alles zueinander passt“, erklärt Philippos Melachrinos, Geschäftsführer bei AMSEL. „Meistens ist es so, dass der Mann nach der Frau einkauft und oft nicht weiß, was sie gekauft hat. Würde er sich jetzt bei einem anderen Label etwas aussuchen, kauft man ein bisschen 'die Katze im Sack' – und oftmals passen das Kleid der Frau und das Outfit des Mannes dann nicht hundertprozentig zusammen.“

Hochzeits-Styleguide: Guidelines für den Bräutigam in Tracht

Kommen also Braut und Bräutigam gemeinsam zu AMSEL, können die Mitarbeiter*innen bereits während der Auswahl des Hochzeitsdirndls optimal beraten, zumal Kollektionen so entwickelt werden, dass es ein harmonisches Bild ergibt.

Perfekter Partnerlook: Diese Details könnt ihr aufeinander abstimmen

Bei einer Trachtenhochzeit ist ein gemeinsamer Stil schon mal vorgegeben, doch es gibt zusätzlich einige Punkte, die aufeinander abgestimmt werden können: Farben, Materialien, Muster – da ist eine gute Beratung das A und O.

Um die Zusammengehörigkeit als Paar auch nach außen zu transportieren, wird bei AMSEL darauf geachtet, dass sich eure Trachten, sprich Dirndl und Lederhose sowie Janker, Bluse und Accessoires, optimal ergänzen. „Durch beispielsweise Einstecktücher im selben Stoff wie das Dirndl oder auch sogar Janker- oder Westenstoffe, die sich auch im Dirndl wiederfinden, bilden Braut und Bräutigam eine harmonische Einheit“, so Philippos Melachrinos über die Möglichkeiten. „AMSEL hat da seine ganz eigene Handschrift“, sagt er, sodass sich auf Grundlage des Hochzeitsdirndls in jedem Fall ein „Perfect Match“ ergibt.

Gemeinsames Shopping-Erlebnis – mit Überraschungseffekt

Die positive Anspannung und Neugier auf das Outfit des jeweils anderen geht übrigens beim gemeinsamen Shopping keineswegs verloren, wie Philippos Melachrinos versichert. Kommt ein Brautpaar zu AMSEL in den Laden, wird getrennt ausgewählt – nur dass eben trotzdem eine enge Abstimmung zwischen Team Braut und Team Bräutigam stattfinden kann. „Wir bei AMSEL lassen der Kundin erstmal ein wenig Zeit, um sich selbst ein Bild von der Qualität und Farbe zu machen und beraten dann hinsichtlich der Größe. Danach ist das ein laufender Prozess, die Kundin probiert Dirndl an, auch mit Vorschlägen von uns“, beschreibt Philippos die ersten Schritte.

Für die Trachtenhochzeit werden Janker, Weste, Hemd und Co. perfekt auf das Brautdirndl abgestimmt. (Bild: Amsel)

Und was macht der Bräutigam währenddessen, vor allem, wenn er das Outfit seiner Zukünftigen vor der Hochzeit nicht sehen darf? „Die Männer warten meistens vorne im Laden, schauen sich in der Zwischenzeit schon mal unsere Kollektion an und wir beraten bereits in der Größe. Somit kann man dann ein wenig vorher probieren was einem passt. Sobald die Braut ihr Dirndl final gefunden hat, wird dieses weggehängt und wir passen den Bräutigam dann entsprechend dem 'Perfect Match' an.“

Was dem Team von AMSEL besonders wichtig ist: Die Auswahl der Tracht, gerade auch, wenn es um die Hochzeit geht, erfolgt immer unter der Vorgabe, dass Dirndl und Lederhose ihm und auch ihr gefallen. Denn im Sinne der Nachhaltigkeit ist bei beiden eines extrem wichtig: „Sie wollen – und sollen – ihre Tracht nach der Hochzeit immer wieder und vor allem gerne anziehen!“, wünscht sich Philippos Melachrinos.

Die Hochzeitsdirndl von AMSEL sind perfekt für eine traditionsbewusste und zugleich moderne Braut – entdecke hier die Hochzeits-Kollektion für Damen und Herren.

Du planst eine Hochzeit in Tracht? Gerne beraten wir euch auch rund um das richtige Outfit für euren großen Tag. Hier ganz schnell und einfach einen Termin vereinbaren!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.