Strickjacken Herren: Der Trachten-Allrounder fürs ganze Jahr

Damit du auch lange etwas von deiner Trachtenjacke für Herren hast, setzt AMSEL bei unseren Strickjacken auf extrafeinen Chic aus extrafeiner Merinowolle. Denn die hält nicht nur warm bei kühleren Temperaturen, sondern ist auch robust und langlebig. Der Vorteil: Da das Material atmungsaktiv ist, kommst du darin auch nicht ins Schwitzen – selbst wenn du beschließt, die Bierbank auf dem Oktoberfest unsicher zu machen.

#münchenträgttracht

Damit du auch lange etwas von deiner Trachtenjacke für Herren hast, setzt AMSEL bei unseren Strickjacken auf extrafeinen Chic aus extrafeiner Merinowolle. Denn die hält nicht ...

Damit du auch lange etwas von deiner Trachtenjacke für Herren hast, setzt AMSEL bei unseren Strickjacken auf extrafeinen Chic aus extrafeiner Merinowolle. Denn die hält nicht nur warm bei kühleren Temperaturen, sondern ist auch robust und langlebig. Der Vorteil: Da das Material atmungsaktiv ist, kommst du darin auch nicht ins Schwitzen – selbst wenn du beschließt, die Bierbank auf dem Oktoberfest unsicher zu machen.

#münchenträgttracht

mehr anzeigen weniger anzeigen

Damit du auch lange etwas von deiner Trachtenjacke für Herren hast, setzt AMSEL bei unseren Strickjacken auf extrafeinen Chic aus extrafeiner Merinowolle. Denn die hält nicht nur warm bei kühleren Temperaturen, sondern ist auch robust und langlebig. Der Vorteil: Da das Material atmungsaktiv ist, kommst du darin auch nicht ins Schwitzen – selbst wenn du beschließt, die Bierbank auf dem Oktoberfest unsicher zu machen.

#münchenträgttracht

Filter

Strickjacke August blau

Regulärer Preis
€289,00
Angebotspreis
€289,00
Regulärer Preis
Stückpreis
Translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Strickjacke August grau

Regulärer Preis
€289,00
Angebotspreis
€289,00
Regulärer Preis
Stückpreis
Translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Strickjacke August hellgrau

Regulärer Preis
€289,00
Angebotspreis
€289,00
Regulärer Preis
Stückpreis
Translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Strickjacke Luitpold blau

Regulärer Preis
€289,00
Angebotspreis
€289,00
Regulärer Preis
Stückpreis
Translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Strickjacke Luitpold grau

Regulärer Preis
€289,00
Angebotspreis
€289,00
Regulärer Preis
Stückpreis
Translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 
Du sparst 37%

Strickjacke Alois grün

Regulärer Preis
€169,00
Angebotspreis
€169,00
Regulärer Preis
€269,00
Stückpreis
Translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 

Strickjacken Herren: Die lässige Variante eines Jankers

Strickjacken für Herren aus Merinowolle gehören nicht umsonst zu den Lieblings-Basics eines jeden Trachtenliebhabers. Schließlich feiern wir nicht jeden Tag eine Hochzeit, zu der wir unseren besten Trachtenanzug herausholen. Unsere Lederhose dagegen tragen wir gerne so oft wie möglich. Und die lässt sich glücklicherweise nicht nur mit einem klassischen Trachtenjanker aus Loden oder Wollwalk kombinieren, sondern auch leger mit einer Trachtenjacke für Herren aus Strick. 

Wie AMSEL-Mitgründer Philippos Melachrinos erklärt, sollte der Janker immer zu einem kompletten Trachtenoutfit dazu gehören. Und dabei gilt eine Stilregel, die Trachtenfans gerne beherzigen können: "Janker trägt man fast immer mit einer Weste zusammen. Sie ist ein Muss auf Anlässen wie Hochzeiten oder Taufen. Eine Strickjacke hingegen ist perfekt für den Oktoberfestbesuch oder eine gemütliche Zeit im Biergarten."

Doch wieso ist die Trachtenweste eigentlich Pflicht unter einem Janker? Geht es nicht auch mal ohne? "Sollte man den Janker ausziehen, so sieht man, wenn man sich setzt, nur ein Hemd. Mit der Weste ist immer die Tracht sichtbar. Sie komplettiert einfach den Look mit einem Janker. Man ist mit einer Weste einfach 'angezogen'", so Philippos. 

Trachtenweste zur Hochzeit: Diese Styling-Tipps solltest du beherzigen

Angezogen ist Man(n) bei legereren Anlässen auch mit einer Strickjacke, die sich vielfältig einsetzen lässt und einen Spagat zwischen Trachtentradition und Gemütlichkeit schafft. Vor allem, wenn es draußen ungemütlich wird.

Trachtenjacke Herren: Perfekt für den Biergartenbesuch und weniger festliche Anlässe

Der Trachtenjanker lässt sich mit einem Sakko vergleichen und wird eher zu eleganteren Anlässen wie Hochzeiten ausgeführt. "Die Strickjacke ist eher casual und eignet sich hervorragend für Biergartentage im Frühjahr oder Herbst. Oder auch einfach mal so mit Schal und Mütze", sagt Philippos. Gut, dass in Bayern Gemütlichkeit großgeschrieben wird. Denn nichts geht über eine herrlich kuschelige und weiche Strickjacke für Herren aus Merinowolle im stylischen Waffelpiquet-Muster zum Trachtenhemd und zur Lieblings-Lederhose. Und zum kühlen Bier natürlich!

Doch keine Sorge, wenn in und um München keine Volksfeste stattfinden, muss deine Strickjacke natürlich nicht im Schrank versauern. Im Gegenteil: Dein Trachtenfavorit harmoniert auch mit einfachen Basics und zaubert smart kombiniert stilvolle Everyday-Looks für Freizeit und Office. Trachtenstrickjacken sind Lieblingsstücke, die man am liebsten immer tragen möchte – und auch darf: bei Bergwanderungen, an kühleren Abenden beim geselligen Zusammensitzen mit Freunden oder einfach beim Spaziergang in der Natur. Es spricht auch nichts dagegen, die traditionelle Strickjacke für Herren auch mal im Alltag zu Jeans oder Chinos, weißem T-Shirt und Sneakern salonfähig zu machen. 

Dank der silberfarbenen Münzknöpfe bekommt die Trachtenjacke einen eleganten Schliff, sodass sie sich mit Bundfaltenhose und Hemd mit Stehkragen sowie Loafers oder Brogues auch ins Büro ausführen lässt. 

Schließlich sind Traditionen dazu da, um auch mal gebrochen zu werden. Außerdem wäre es doch viel zu schade um das schöne Stück aus extrafeiner Merinowolle, wenn du es nicht oft genug anziehen würdest. Und auch im Homeoffice bist du damit gut eingedeckt. Denk’ nur an die ganzen Heizkosten, die du dir mit diesem warmen Begleiter sparst! 

Beim nächsten Camping-Ausflug am Lagerfeuer, bei kühleren Temperaturen auf der Almhütt’n oder auch einfach auf dem Radl bei der Fahrt ins Büro – es wird sicherlich noch viele Momente im Leben geben, in denen du dir deine Trachtenjacke herbeiwünschst und sie auch ungerne wieder hergeben möchtest. Ein zeitloses Basic also, das du das ganze Jahr über gerne aus dem Kleiderschrank holen willst!

Jacken aus Merinowolle: Extrafein für den Extra-Auftritt

Ob Strickjacken für Herren mit klassisch feingestricktem oder grobgestricktem Muster, wir bei AMSEL haben einen hohen Anspruch an Qualität. Unsere Strickjacken bestehen aus 100 Prozent extrafeiner Merinowolle aus Italien. Deshalb sind sie unglaublich robust und langlebig, vor allem aber komfortabel, geschmeidig auf der Haut und unübertroffen warm. Die weichen Jacken passen sich dem Körper perfekt an und fühlen sich an wie eine innige Umarmung. Zu warm für die Sommermonate? Iwo! Gerade an lauen Sommerabenden oder kühlen Frühlingsabenden möchten Trachtenliebhaber die schönen und atmungsaktive Strickjacken nicht mehr missen. 

AMSEL: Wer wir sind und wofür wir stehen

Aber kommt man beim Schunkeln in der Sonne in einer Jacke aus Merinowolle nicht schnell ins Schwitzen? Nein, ganz im Gegenteil, meint der AMSEL-Co-Founder. "Merinowolle ist atmungsaktiv und geruchsabsorbierend. Sie nimmt keinen Schweißgeruch an. Zudem wird Merinowolle auch oft in der Sportbekleidung verwendet", sagt Philippos. Perfekte Voraussetzungen für einen Biergartentag also! Da auf der Bierbank oft und gerne Platzmangel herrscht, musst du dir zumindest über einen zu intensiven Körperkontakt mit deinem/r Banknachbarn/in keine Gedanken machen. Feine Merinowolle ist übrigens auch für Allergiker geeignet, da sie nicht auf der Haut kratzt oder juckt. 

Wenn die Temperaturen steigen und es dir in der Trachtenjacke doch mal zu warm werden sollte, dann darfst du die Strickjacke natürlich gerne ausziehen und locker über die Schultern werfen – oder die Dame neben dir damit wärmen, wenn ihr kalt wird.

Strickjacken für Herren aus Merinowolle: So pflegst du sie

Verantwortlich dafür, dass die Trachtenjacke ein paar Jahre als treuer Begleiter aushält, ist natürlich nicht nur das hochwertige Material, sondern auch die richtige Pflege. Zwar ist Merinowolle nicht geruchsabsorbierend, einen versehentlich verschütteten Inhalt einer ganzen Maß auf dem Oktoberfest übersteht aber auch die beste Strickjacke nicht. Sollte dein Trachtenfavorit also doch mal gewaschen werden müssen, dann sollte das gute Stück zum Schonen auf links gedreht und in lauwarmem Wasser für rund fünf bis 15 Minuten eingeweicht werden. Wenn du die Trachtenjacke in die Waschmaschine bei heißen Temperaturen gibst, könnte es dir nämlich leicht passieren, dass sie im Miniaturformat wieder herauskommt. 

Beachte auch unbedingt die Herstellerangaben auf dem Pflegeetikett! Strickjacken sollten idealerweise per Hand oder bei einem Wollwaschgang bei 30 Grad mit möglichst geringer Drehzahl gewaschen werden. Da Bleichmittel und Weichspüler der feinen Wolle schaden können, solltest du am besten ein bleichfreies Wollwaschmittel benutzen und die Strickjacke mit lauwarmem oder kaltem Wasser auswaschen. 

Da Wolle selbstreinigend ist, reicht es in den meisten Fällen, das Kleidungsstück nach dem Tragen über Nacht aufzuhängen und auslüften zu lassen. Die Trachtenjacke auf keinen Fall auswringen, kneten oder reiben. Zum Trocknen nicht in den Trockner, auf die Heizung oder in die pralle Sonne legen! Um Formverlust zu vermeiden, solltest du die Strickjacke außerdem nicht tropfnass aufhängen. Drücke lediglich das Wasser sanft aus und lege die Jacke aus Merinowolle zum Trocknen am besten auf ein sauberes Handtuch auf dem Boden oder auf dem Wäscheständer.

Herrenstrickjacken: Das Design geht mit der Zeit

Bei dem Design der Strickjacken für Herren setzen wir auf einen taillierten, schmalen Schnitt. Aus gutem Grund, wie Philippos Melachrinos verrät: "Das 'Breite' und 'Sackige' passt einfach nicht mehr in die moderne Zeit. Deshalb sind alle Herrenoberbekleidungen bei AMSEL modern und schmaler geschnitten. "Wichtig ist, dass die Tradition in den Materialien wie Loden oder Leinen weitergeführt wird. Aber der Schnitt darf sich an die heutige Zeit anpassen."

mehr anzeigen